Datenschutz-Ost
 

AKTUELLES AUS DEM BEREICH DATENSCHUTZ

 

Heute ist Corona, morgen Datenschutzverstoß?

Mal ehrlich, nicht jeder mag sich mit dem Datenschutz auseinandersetzen, das Thema gehört schon gar nicht in der jetzigen Corona-Krise auf den Tisch!?

Okay, das ist vielleicht Ihre Version, meine lautet:

Sollten Sie, auch in einer Krise, nicht ein paar Minuten dafür opfern darüber nachzudenken etwas besser zu machen, um nicht in die nächste Krise zu rutschen?

Viele Menschen arbeiten nunmehr im Home-Office und das ist in Anbetracht der jetzigen Situation auch völlig in Ordnung. Trotzdem sollten die gängigen Datenschutzbestimmungen nicht über Bord geworfen werden.

-       Sind Ihre Mitarbeiter aufgeklärt über IT-Sicherheit und unberechtigte Einsichtnahme durch Dritte?

-       Besteht Sicherheit vor Pishing-Mails in Verbindung mit dem Corona Virus COVID-19?

-       Sind sichere VPN Verbindungen zur Kommunikation eingerichtet?

-       Sind Ihre Mitarbeiter innerhalb der DSGVO geschult?

-       Haben Sie aussagefähige Datenschutzerklärungen mit Ihren Mitarbeiter/innen (w/m/d) geschlossen?

Unzählige Fragen mehr dürften hier im Raum stehen.

Nun wurden ja im letzten Jahre Änderungen innerhalb der Bestellpflicht für einen Datenschutzbeauftragten vom Gesetzgeber vorgenommen. Statt bisher ab 10. Mitarbeitern muss jetzt erst ab 20 Mitarbeitern (welche mit personenbezogenen Daten arbeiten) ein Datenschutzbeauftragter bestellt werden.

Vielen Unternehmern ist in dem Moment aber scheinbar nicht ganz bewusst gewesen, dass sich zwar die Bestellpflicht nach oben verändert hat, das die korrekte und vollumfängliche Einhaltung der DSGVO sich n i c h t verändert hat, sondern komplett weiter zu erfüllen ist. Es ist in dem Fall halt kein Datenschutzbeauftragter mehr da, der sich um diese Aufgabe kümmert.

Ich bin die Datenschutzbeauftragte mit Herz und Kompetenz und stehe Ihnen gerne zur Umsetzung der DSGVO in Ihrem Unternehmen zur Verfügung. Sicherheit ab 85,00 Euro pro Monat, wer kann dazu schon nein sagen und unsicher verharren? 

 24.03.2020, Verfasserin Michaela Schröers, externe Datenschutzbeauftragte in Berlin Brandenburg, www.Datenschutz-Ost.de 


 


 


 

E-Mail
Anruf